• Informationen zu Aquarien und was dazu gehört...

Aquarium Zoo

Aquarium Zoo

Auf Augenhöhe mit einem Hai

Ganz gelassen stehen Sie da, als ein Hai sich Ihnen langsam nährt. Während dieser majestätisch vorbei schwimmt, erblicken Sie auf der anderen Seite einen Schwarm Piranhas, deren funkelnde Schuppen Sie mehr interessieren als deren hungrige Blicke.
Solchen Tieren ruhig ins Auge blicken können Sie nur in den Zoo-Aquarien, die uns in fremde Welten entführen und uns alles bewundern lassen, wovor wir in der freien Natur wohl zur Recht Angst hätten, oder was wir dort auch nie zu Gesicht bekämen.

In vielen Städten dieser Welt werden so die unterschiedlichen Wasserbewohner der Meere, Seen und Flüsse der Erde dem Publikum gezeigt. Kinder suchen begeistert die echten Vorlagen von Nemo und seinen Freunden. Erwachsene sehen erstaunt, wie Karpfen, Aal und Forelle aussehen, wenn sie in ihren heimischen Gewässern und nicht auf dem Teller sind.
In den Becken der Aquarien-Zoos ist wirklich alles vertreten: Es gibt kleine Becken, die Garnelen, Krebse oder auch Seepferdchen zeigen. Es gibt Becken, in welchen sich bekannte Aquarienfische wie Guppy, Molly & Co. tummeln. Es gibt auch große Becken, in denen sich natürlich entsprechend große Tiere aufhalten. So können Sie in Ruhe die Schönheit und majestätischen Bewegungen von Muräne, Rochen und Qualle beobachten und brauchen sich vor nichts zu fürchten.
Weiterhin gibt es hier auch viele Exoten, die Sie normalerweise kaum zu Gesicht bekämen. Wann haben Sie sonst die Gelegenheit, die gespenstisch geformten Fische der Tiefsee zu beobachten? Wo können Sie sich von dem eleganten Schweben der Quallen verzaubern lassen? Und wer kann von sich behaupten, farbenprächtige Korallenriffe ohne Tauchschein aus der Nähe beobachten zu können?

Nebenbei erfahren Sie viel Wissenswertes über die Tiere und ihre empfindliche Umwelt und wie der Mensch diesen Lebensraum beeinflusst.
Natürlich ist der Sinn eines Zoo-Aquariums nicht nur die Unterhaltung der Besucher, sondern es dient auch der Arterhaltung und –beobachtung. Hinter all den schönen Becken befinden sich nochmals unzählige, in denen die Aquarienbewohner gezüchtet, gepflegt und untersucht werden. Hier läuft die wichtigste Arbeit der Tierpfleger ab. Es werden Nachkommen von Tigerhai, Steinkoralle und Seepferdchen aufgezogen, damit auch unsere nächste Generation diese Tiere live bewundern kann.